Unser Maulbeersortiment

Morus alba 'Gaiu Mic'  

rumänische Landsorte mit schwarzen, süßen Früchten               
Morus alba 'Collier'                   

französische Sorte mit violettschwarzer, wohlschmeckender Frucht. Von Juni bis August

fruchtend

 
Morus kagayamae

die platanenblättrige oder auch Brombeermaulbeere ist der Belaubung wegen einer der

schönsten für eine gestalterische Komponente im Garten

 
Morus 'Kasa-Topf'

Der Kasache wird leicht 6m hoch und sollte in die Erde, nicht in den Topf mißbraucht

werden. Sie trägt wohlschmeckende rotschwarze Früchte

 
Morus alba  'Kitzinger Drachenblut'

wahrscheinlich ein alba-Hybrid. Kitzinger Regionalsorte mit schwarzroter

Frucht.

 
Morus tatarica

russische Maulbeere mit violettroten bis schwarzen Früchten, sehr vital und bis 8m hoch

wachsend.

 
Morus 'Boni Halycon'

nur auf den Bonin-Inseln von Japan zu findende geschützte Art. Gut schmeckende

schwarzrote Früchte. Sehr große, herzförmige Belaubung.

 
Morus nigra 'Mathildes Traum'  c

schwarze Maulbeere vom wahrscheinlich ältesten Maulbeerbaum Deutschlands.

Langsam wachsende Maulbeere mit schwarzen, wohlschmeckenden Früchten.

 
Morus macroura 'Pakistan'

die Kaiser-Maulbeere besitzt ein sehr großes herzförmiges Laub und bis zu 10cm

lange, süße, schwarzrote Früchte. Ihr Ursprung liegt im Himalaya. Bei uns leider

nicht hart genug.

 
Morus macoura 'Saharanpur'

die aus Indien stammende, mit bis zu 10cm langen, weißen nach Melone

schmeckenden Früchten, ist nicht winterhart. Im Kübel aber eine

Sortimentsbereicherung

 
Morus alba 'Gelso Rosso'

italienische Erwerbssorte mit wohlschmeckenden rot-schwarzen Früchten.

Für mich eine der Besten. Vital und reichtragend.

 
Morus alba 'Gelappte Weiße'

weiße Maulbeere mit feigenähnlicher, tiefgelappten Belaubung, sehr robust.

 
 Morus alba 'Schönau'         

regionaler Typus aus Weißenburg mit lecker schmeckenden schwarzen Früchten

 
Morus rubra 'Wellington'

amerikanischer Hybrid, sehr robuste Sorte mit gut schmeckenden

schwarzen Früchten

 
Morus rubra 'Agate'

Hybrid mit wohlschmeckenden, bis 4cm langen, schwarzen Früchten,

schwachwachsend

 
Morus rubra Illionois Everbearing'

nordamerikanischer Hybrid, von Juni bis September reich tragende,

bis 3,5m hoch werdende schwarzfruchtige Maulbeere

 

Morus alba 'Kalkan'

türkische Landsorte, sehr rasch wachsende Sorte, mit süßen, schwarzen Früchten  
Morus alba 'Sugar Cube'

weiße Maulbeere mit süß-säuerlichen, violettfarbenen Früchten

 
Morus rubra' Geraldi Dwarf'

schwach wachsende bis 2,5m hoch werdende, den Sommer über tragende Maulbeere,

trägt wohlschmeckende schwarze Früchte (Ein Bastard der 'Illinois')

 
Morus alba 'Pendula'

Trauerform der weißen Maulbeere mit rotschwarzen Früchten

 
Morus rubra 'Penny'

wahrscheinlich ein Hybrid aus Kagayamae und Macrophylla, stark wachsend mit

feigenähnlichen Laub, die nie weiß wann der Winter kommt. (Dumme Maulbeere)

 
Morus rubra 'Ritthalers Pfälzer'

Pfälzer Regionalsorte mit violettschwarzen Früchten

 
Morus alba 'Tomioka'

japanische Maulbeere aus der Region Fukushima

 

 

 Morus alba 'Kleine Ungarin'                                                                                            

 Kugelig wachsende Zwergmaulbeere, als Zierstämmchen für den Vorgarten.                                                                                                                                           

 Morus 'Black Tabor'        

Vom Berg der Vergeltung aus Israel stammend, den ganzen Sommer schwarze Früchte tragend  

 Morus 'Nero Biriciana'      

In Weißenburg gefundene, schwarzfruchtende, reichtragende, sehr vitale Maulbeere  

 Morus 'Die vitale von El Paso'     

Von Herbert Kolb auf La Palma, äußerst vitale mit sehr großen, tiefgelappten Blättern gefundene   Maulbeere  

 Morus 'Gelso Bianco'  

Italienische Erwerbssorte mit langen, dicken weißen Früchten.  
 Morus 'Schwarze Kapuziner' 

Schwarzfruchtende Maulbeere aus einem Benediktiner Kloster an der deutsch-österreichischen Grenze

 

 Morus rotundiloba 'MojoBerry'

Schwachwachsende Maulbeere mit schwarz-violetten Früchten von Juni bis September